Deutlicher Sieg gegen Monheim/Baumberg II

 

Ohne große Probleme gelang es uns diesmal, ein schlagkräftiges Team zusammenzustellen, wobei wir nicht einmal auf Ersatzspieler aus der dritten Mannschaft zurückgreifen mussten. Die Schachfreunde von Monheim/Baumberg holten sich dagegen mit Günter Gast und Bernd Wolf etablierte Verstärkung aus der Bezirksklasse.

Der Mannschaftskampf nahm an den meisten Brettern nur langsam Fahrt auf. Lediglich bei mir stand schon nach 30 Minuten das Brett in Flammen. Das dritte Mal Königsgambit in drei Bezirksliga-Spielen hintereinander – das habe ich auch nicht mehr so häufig, da die e2-e4-Eröffnung ja seit längerem ziemlich aus der Mode gekommen ist. Ein klassischer Läufereinschlag auf f7 schien das Spiel bereits frühzeitig entschieden zu haben.

Nach einer Stunde sah ich im Großen und Ganzen eher ausgeglichene Partien an den anderen Brettern. Karl-Heinz hatte die Königsdeckung seines Gegners nach vorne gelockt, musste allerdings Material abtauschen. Rolf Schimpf hatte einen vorgerückten Angriffsspringer, der seinem Gegner sicherlich einiges Unbehagen bereitete. An Brett 7 hatte Julian Eßer die Türme abgetauscht; das sah schon recht remislich aus.

Wolfgang hatte einen fröhlichen gedeckten Freibauern, der durchaus hoffnungsvoll in die Zukunft blicken durfte. Er war dann auch der erste, der gegen 21:30 Uhr einen vollen Punkt einfuhr. 1:0 für uns! Wenig später einigte man sich dann an Brett 1 auf Remis, und auch Julian sicherte uns einen halben Punkt. 2:1.

Leider habe ich vom restlichen Verlauf des Mannschaftskampfs kaum etwas mitbekommen, da meine eigene Partie mich sehr stark beschäftigte. Nachdem ich eine Reihe von taktischen Schlägen übersehen hatte, war das Spiel in einem komplizierten Endspiel mit jeweils Dame und Turm und Läufer gegen Springer bei zwei Mehrbauern für mich gelandet. Das sollte immer noch zum Gewinnen reichen! Allerdings machte ich ein paar weitere ungenaue Züge, und der gegnerische Läufer erwies sich als unerwartet stark…

Um 22:15 Uhr vermeldete Rolf Schimpf den nächsten vollen Punktgewinn. Er hatte seinen Gegner mattgesetzt. Wenig später beendete dann auch Michael seine Partie erfolgreich. 4:1. Das klang beruhigend, aber nach den beiden letzten Mannschaftskämpfen wollte ich erst an einen Sieg glauben, wenn er wirklich unter Dach und Fach war!

Böse Ahnungen stiegen auf, als Karl Pützkaul gegen Elf seine Partie verlor. 4:2.

Nachdem ich dann die Qualität gewinnen konnte, sah es wieder sehr gut aus für mich. Dann „verbaselte“ ich allerdings die beiden Mehrbauern und sah meinen König plötzlich wilden Mattdrohungen ausgesetzt. Mein Gegner verpasste es allerdings, sich ins Dauerschach zu retten. Letztlich fiel sein Läufer einem Familienschach zum Opfer, und er musste die Waffen strecken. Alle Achtung: Toll gekämpft!

Fast zeitgleich, um 00:10 Uhr, konnte auch Werner noch sein Spiel gewinnen. Endstand: 6:2.

Fazit: Der erste Mannschaftssieg in dieser Saison ist unter Dach und Fach! Mit dem Abstieg sollten wir jetzt eigentlich nichts mehr zu tun haben. Allerdings kommen jetzt noch die schweren Spiele gegen SVG Königsspringer II und Schlebusch I…

Manfred Birnkott

 

 

Br.

SC Bayer Leverkusen 2

-

SC Monheim/Baumberg 2

6 : 2

1

Sockel, Karl-Heinz 1850

-

Grottendieck, Dietmar 1698

½ : ½

2

Kies, Werner 1874

-

Schumacher, Alex 1770

1 : 0

3

Pützkaul, Karl 1657

-

Beynio, Wolfgang 1647

0 : 1

4

Birnkott, Manfred 1868

-

Lestina, Jan 1519

1 : 0

5

Axmann, Michael 1657

-

Pincornelly, Tobias 1402

1 : 0

6

Schimpf, Rolf 1719

-

Andreas, Eike 1379

1 : 0

7

Eßer, Julian 1517

-

Gast, Günter 1570

½ : ½

8

Rathmann, Wolfgang 1624

-

Wolf, Bernd 1521

1 : 0

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   

Termine  

Februar 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29
   

Nächste Termine  

   
   

Benutzer Online  

Aktuell sind 267 Gäste und keine Mitglieder online

   
© Schachclub Bayer Leverkusen e.V.
Um unsere Webseite fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für weitere Informationen siehe unsere Datenschutzerklärung